Hanfbrot Zubereitung und benötigte Zutaten

HanfBrot Backen

Hanf gilt als eines der wohltuendsten Lebensmittel. So auch das sogenannte Hanföl. Auch Brot ist ein sehr beliebtes Lebensmittel, welches nahezu täglich verzehrt wird. Zur Beruhigung: Alle Zutaten der nachfolgenden Rezepte sind vollkommen legal! Selbst CBD Öl bei dm oder Rossmann lässt sich ohne Bedenken kaufen. Warum also nicht Hanföl und CBD-Öl in Lebensmitteln kombinieren und ein Hanfbrot daraus machen?

Hanfbrot mit Hanföl:

Zutaten:

  • 3 EL Hanföl
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/4 Tassen Trockenmilch (fettfrei)
  • 4 Tassen Mehl (besonders geeignet dafür sind die Type 550, 1050 und 405)
  • 3 TL Zucker

die Zubereitung:

Zu aller Erst muss die Hefe quellen. Dazu rührst du dir eine Mischung aus 1 1/1 Tassen warmen Wasser (nicht zu heiß, da sonst die Hefe abstirbt!) und 1/8 TL Zucker zusammen. Mische nun die Trockenhefe unter und lass sie zehn Minuten lang quellen. Wenn sich kleine Blasen bilden, ist sie bereit für die Weiterverarbeitung.
Während dieses Vorgangs kannst du bereits das Salz, die Trockenmilch, das Mehl und den restlichen Zucker zusammen in eine Rührschüssel geben. Knete diese Zutaten nun mit den Händen zu einem luftigen Teig zusammen. Ist das geschafft, bildest du in der Mitte ein Loch und schüttest die Wasser-Hefe-Mischung hinein. Benutze erneut die Hände, um die Zutaten gründlich durchzukneten. Für ein optimales Ergebnis solltest du dies mindestens 15 Minuten lang tun. Wer möchte, kann zusätzlich noch 3 bis 5 Tropfen CBD Öl beigeben.
Der Teigling sollte eine glatte Oberfläche haben. Solltest du merken, dass er zu fest ist, kannst du einfach etwas Wasser untermischen. Ist er zu feucht, füge etwas Mehl hinzu.
Sobald der Teig die richtige Konsistenz hat, gibst du ihn in eine Schüssel deiner Wahl und deckst ihn mit einer Plastikfolie ab.
Das Hanf Brot soll jetzt aufgehen und sich dadurch lockern. Stelle es dazu an einen warmen Ort. Hat sich das Volumen um etwa das Doppelte vergrößert, ist es fertig und bereit gebacken zu werden. Gib es dazu in eine gut gefettete Backform. Für Brötchen kannst du den Teig in kleine Stücke teilen und auf einem Backblech verteilt backen.
Streiche nun das Hanföl auf die Oberfläche der Backware und gib es bei 180 °C für circa 30 Minuten in den Backofen. Das Hanf Brot sollte eine goldbraune, knusprige Oberfläche haben.

Wer es gerne fruchtig hat, kann auch dieses Hanf-Früchtebrot ausprobieren:

Zutaten:

  • 1/2 Tassen Hanföl
  • 3 reife Bananen (alternativ kann auch anderes Obst verwendet werden)
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen Mehl (Type wie oben)
  • 1/2 Vollmilch
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver

die Zubereitung:

Schlage das Hanföl, die Eier, Zucker und Milch in einer Rührschüssel schaumig auf. Füge nun das Backpulver und das Vanilleextrakt hinzu und rühre es zusammen mit dem Mehl langsam unter.
Gib unter ständigem Rühren die Bananen hinzu und achte darauf, dass sie gut verteilt sind.
Gib den Teig in eine eingefettete Backform und schiebe diese für eine gute Stunde in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen.

Infos zum Rezept
recipe image
Rezept Name
Hanfbrot
Wer postet
Veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)